Die Max F. Perutz Laboratories

Forschung und Ausbildung in Molekularbiologie

Die Max F. Perutz Laboratories (MFPL) wurden von der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien gegründet, um eine Umgebung für hervorragende und international anerkannte Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Molekularbiologie zu schaffen. An den MFPL arbeiten rund 500 MitarbeiterInnen aus 40 Nationen in durchschnittlich 60 unabhängigen Forschungsgruppen.

Die WissenschaftlerInnen an den MFPL forschen aus Interesse am Verständnis von molekularbiologischen und zellbiologischen Mechanismen, Vorgängen und Fragestellungen. Die meisten Gruppen arbeiten an Themen der Grundlagenforschung, einige aber auch an anwendungsorientierten Projekten.

Ein Schwerpunkt für die MFPL ist die Ausbildung von NachwuchswissenschaftlerInnen, denn die Qualität der Ausbildung von heute bestimmt die Qualität der Forschung von morgen. Wir bieten als Universitätsinitiative ein spannendes wissenschaftliches Umfeld für DiplomandInnen, DoktorandInnen und PostdoktorandInnen in einer hervorragenden internationalen Gemeinschaft am Vienna Biocenter.

MFPL Life Video